Hintere Reihe (v.l.n.r.)

Christian Hoim (Trainer), Pia Wollschläger, Stina Koch, Monique Ogonowski, Sophie Hartung, Emma Heymann, Jana Grosch, Alina Pöpel, Neele Rieckmann, Josef Maier (Trainer)

 

Vordere Reihe (v.l.n.r.)

Sabrina Trautmann, Michelle Thoma, Julia Kaplan, Liana Ashkenazi, Susanne Zeiler, Vanessa Rogotzki

 

Es fehlen

Nele Nentwich, Kimberly Thiel, Amelie Blaut, Joline Schmitt, Rebekka Peter, Hannah Klemm, Johanna Eisert, Jessica Maques Fernandes


Frauen II 2018/2019

Kreisliga A Frankfurt

 

Trainerteam: 

Trainer: Christian Hoim

Kontakt: 0157/31394194

 

Trainer: Josef Maier

Kontakt: 0160/7517100

 

Betreuerteam:

Betreuerin: Fabienne Hammermeister  

Betreuer: Cosimo Algieri

Kontakt: 0178/8215915

 

Training:

  • dienstags 19:45 Uhr - 21:15 Uhr
  • donnerstags 19:45 Uhr - 21:15 Uhr


Probetraining:

Dienstag & Donnerstag ab 19:45 Uhr!


Transfer 19/20

Zugänge:

Hannah Klemm (unbekannt)

Johanna Eisert (SC Riedberg)

Jessica Maques Fernandes (Comeback)

Abgänge:

Julia Kaplan (Ziel unbekannt)

Sophie Hartung (Ausland)


Der SV Niederursel begrüßt alle Neuzugänge herzlich und wünscht Ihnen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Wir bedanken uns bei allen Abgängen für Ihr Engagement, Ihren Einsatz und wünschen Ihnen für Ihre sportliche Zukunft alles Gute.



Spielberichte 19/20


 SVN - Eiche Darmstadt 4:1 (1:0)

 

Nach einer deutlich besseren Trainingswoche als zu vor stand als zweiter Testspiel Gegner Eiche Darmstadt auf dem Platz. Beide Mannschaften haben sich in der Anfangsphase erst einmal aneinander angetastet bis Michelle Thoma in der 19. min nach einem langen Ball allein stehend vor der Torhüterin den 1:0 Treffer erzielte. Trotz weiterer guter Chancen  sollte es an diesem Tag leider nicht mehr für einen weiteren Doppelpack wie in der Woche zuvor kommen. In der Folge plätscherte das Spiel ein wenig vor sich hin bis Jana Grosch in der 73. min das 2:0 für den SVN erzielt hat. Eiche Darmstadt ließ sich das nicht gefallen und zeigte nochmal ein Lebenszeichen und antwortete prompt in der 81. min mit dem 1:2 Treffer durch Rebecca Block. Aber auch der SVN zeigte eine direkte Reaktion auf den Anschlusstreffer und erzielte in der Folge zwei weitere Treffer in der 83. Und 89. min durch Jana Grosch, die damit ihren schnellsten Hattrick innerhalb von 16. min erzielte. 4:1 hieß es am Ende für den SV Niederursel bevor es am Sonntag zum letzten Härtetest gegen den Aufsteiger und  Lokalrivalen Blau/Gelb Riedberg geht.


SVN - SV Fischbach 3:1 (2:1)

 

Nach einer bis dahin eher durchwachsenden Vorbereitung stand der SV Fischbach als erster Testspiel- Gegner auf dem Platz. Bei heißen sommerlichen Temperaturen tat sich der SVN zunächst sichtlich schwer gegen die Gäste aus Fischbach und daraus folgte das man nach einem Freistoß in Höhe der Mittellinie im eigenen Strafraum den Überblick verloren hat und nach bereits 4. min in Rückstand geraten ist. Danach folgte aber die richtige Reaktion von Niederursel und es begann eine Sturm und Drang Phase der Niederurselerinnen. Einzig und alleine die Chancenverwertung ist zu bemängeln bis man schlussendlich in der 38. min durch Michelle Thoma den langersehnten Ausgleich geschafft hat. Kurz vor der Pause gab es nochmal einen Eckball für Niederursel den Alina Poepel mit Hilfe der Gegenspielerin direkt verwandelt hat. So ging es mit einem 2:1 für den SVN in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit merkte man beiden Mannschaften den konditionellen Defizit deutlich an, was die Hitze an diesem Tag nicht besser machte. Dennoch spielte der SVN weiter munter nach vorne und vergab leider die eine oder andere gute Chance einen weiteren Treffer zu erzielen. In der 83. min markierte Michelle Thoma dann ihren Doppelpack zum bis dahin längst überfälligen 3:1 entstand.

Beide Mannschaften waren nach dem sehr fair geführten Spiel insgesamt zufrieden indem beiden Mannschaften ihre Defizite aufgezeigt worden sind.